Hersteller “Güde”

Güde vertreibt bereits seit 1979 Maschinen und Geräte für zahlreiche Anwendungsbereiche. Die Drehmaschinen des großen Unternehmens mit Hauptsitz in Baden-Württemberg zeichnen sich unter anderem durch ein sehr faires Preis-Leistungs-Verhältnis aus.

Geschichte

guede-logo

Gegründet wurde das Unternehmen bereits im Jahre 1979. Seitdem konnte die Güde GmbH & Co. KG beständig sowohl ihre Produktvielfalt als auch ihr Vertriebsnetz ausbauen. Heutzutage umfasst das Produktsortiment mehr als 2000 Produkte welche auf insgesamt über 30000 m²Fläche gelagert, ausgestellt, montiert und versendet werden. Als Großhändler beliefert Güde vor allem Baumärkte, Versandhandel und natürlich auch den Fachhandel mit allerlei Elektrowerkzeugen und Maschinen. Die Produktion der Geräte erfolgt dabei weltweit.

Spezialisierung

Da Güde ein weites Arbeitsfeld mit seinen Geräten abdeckt ist auch die Spezialisierung des Großhändlers breit gefächert. Unter anderem fallen aber auch Drehbänke darunter. Hier kann der Händler bereits auf langjährige Erfahrung zurückblicken. So ist es wenig verwunderlich, dass die Drehmaschinen von Güde mit durchdachten Konstruktionen und hoher Bedienfreundlichkeit aufwarten können. Die Modelle sind dabei seit Langem im harten Arbeitseinsatz bewährt und werden vornehmlich für den Hobbygebrauch gefertigt.

Produktsortiment

Die Produktvielfalt von Güde ist immens. So bietet das Unternehmen mit Hauptsitz in Wolpertshausen für zahlreiche Sparten Geräte an. Von Pumpen über Heizgeräte bis hin zur Schweißtechnik ist beinahe alles vertreten. In Bezug auf Drehbänke bietet Güde momentan 3 verschiedene Modelle zum Kauf an. Allen Produkten gemein ist dabei das angemessene Preis-Leistungs-Verhältnis worauf der Großhändler besonders viel Wert legt.

Erfahrungen

Bei einer Drehbank von Güde kann man sich für gewöhnlich sicher sein ein erschwingliches Gerät zu erwerben. Zwar werden die Maschinen in Fernost gefertigt, dies mindert jedoch nicht automatisch die Qualität der Produkte oder ihrer Leistungen.
Selbstverständlich bestehen qualitative Unterschiede zu hochpreisigen Drehmaschinen anderer Hersteller, doch oftmals ist eine Drehbank von Güde völlig ausreichend. So kann es vorkommen, dass die Verarbeitung der Maschinen an manchen Stellen geringe Mängel aufweist wie beispielsweise kleinere Lackierfehler.
Generell sind jedoch keine Defekte vorhanden welche die Funktionsweise des Apparates stören könnten. Ganz im Gegenteil, trotz des niedrigen Preises überzeugen die Drehbänke mit präziser Bearbeitung und einfacher Bedienung.
Gerade im Bereich der Einsteiger und gelegentlichen Nutzer ist es sinnvoll zunächst auf ein kostengünstigeres Modell zurückzugreifen als gleich mehrere Tausend Euro zu investieren.

Modellempfehlung

Besonders eine Drehbank von Güde ist für kleine Werkstücke und Neulinge sehr zu empfehlen. Dabei handelt es sich um die Güde GMD 400.

–> Hier findest Du alle wichtigen Fakten und Details zur GMD 400

Welche Erfahrungen habt ihr mit diesem Hersteller? Schreibt jetzt unten in die Kommentare – freue mich auf eure Meinungen!

Schreibe einen Kommentar

*

Über mich

drehbank profilbild

Servus, Jörg mein Name, passionierter Bastler, Werkler, Schrauber und natürlich Dreher ;)
Der Blog soll euch genauso viel Freude machen wie mir - und für alle Neulinge einen fundierten Einstieg in die Welt der Drehbänke!

Kontakt

Jörg Eiberger
eMail: mail@drehbank.co

Impressum, Bildrechte, Datenschutz


Dir gefällt meine Seite? Dann teile sie doch mit deinen Freunden :-) Danke!