Proxxon FD 150/E im Überblick

Die FD 150/E von Proxxon ist die richtige Drehbank für feine Arbeiten. Die kleine Tischdrehbank eignet sich neben dem Längsdrehen auch für Plandrehen der Werkstücke. Ihre Stärken kann die FD 150/E vor allem bei weicheren Materialien wie Aluminium oder auch Messing optimal zur Geltung bringen.

Technische Merkmale der FD 150 E

Mit einer durchdachten Konstruktion, skalierten Einstellrädern sowie hohen Drehzahlen eignet sich die Mini-Drehbank hervorragend für kleine Werkstücke bis 150 mm Länge. Die wichtigsten Punkte der Proxxon FD 150/E finden sich hier zusammengefasst:

• Stufenlos regelbare Drehzahl
• Drehzahlen bis 5000 U/min möglich
Geräuscharmer Spezialmotor
• Mitlaufende Körnerspitze
Präzisionsgelagerte Hauptspindel
Not-Aus Funktion

Die technischen Details der FD 150/E im Überblick:

 

>> aktuellen Preis, Bewertungen & Details der FD 150E abrufen (#)

 

Merkmal Wert
Spitzenlänge 150 mm
Spitzenhöhe 55 mm
Spitzenhöhe über Support 33 mm
Spindeldurchlass maximal 8,5 mm
Aufnahme Reitstockpinole MK 0/ kurz
Drehzahlbereich Stufe 1/ 2 800-2800 U/min /
1500-5000 U/min
Passung Futter Normspannzange Typ ER 11
Stahlhalter für Drehstähle 6 x 6 mm
Stromaufnahme 230 V/ 50/60 Hz
Schutzklasse Klasse 1
Gewicht ca. 4,5 kg
Abmessung (L x B x H) 360 x 150 x 150 mm

Lieferumfang und Zubehör

Der Lieferumfang der kleinen Drehbank beinhaltet lediglich das Gerät an sich.

Allerdings bietet Proxxon auch Sonderzubehör an. Dazu zählt beispielsweise die Radiendreheinrichtung. Mit ihrer Hilfe lassen sich auch konvexe oder konkave Formen am Werkstück realisieren sowie ¾ Kugeln.
Um die während der Bearbeitung entstehenden Späne aufzufangen empfiehlt sich die passende Spanwanne.
Der Reitstock lässt sich optional mit einem Bohrfutter für Bohrer bis 6,5 mm bestücken. Eine Mehrbereichsspannzange für die Arbeitsspindel erweitert den Funktionsumfang ebenfalls.

Des Weiteren bietet der Hersteller natürlich auch einen Satz Drehmeißel an. Dieser besteht aus 6 Drehstählen welche aus Schnellarbeitsstahl gefertigt sind.

Fazit


Die Proxxon FD 150/E ist die erste Wahl für kleine Werkstücke. Dies schränkt allerdings auch die Möglichkeiten etwas ein. Härtere Werkstoffe wie Stähle lassen sich nur bedingt gut mit der kleinen Feindrehbank bearbeiten, ihre Stärken kann sie vor allem bei weicheren Materialien ausspielen. Davon abgesehen arbeitet die Maschine sehr präzise und leise und kann für Hobby-Dreher empfohlen werden.

 

>> aktuellen Preis, Bewertungen & Details der FD 150E abrufen (#)

 

Welche Erfahrungen konntet ihr bereits mit dieser Maschine sammeln? Hinterlasse doch deine Meinung hier unten als Kommentar – ich freue mich darauf!

Schreibe einen Kommentar

*

Über mich

drehbank profilbild

Servus, Jörg mein Name, passionierter Bastler, Werkler, Schrauber und natürlich Dreher ;)
Der Blog soll euch genauso viel Freude machen wie mir - und für alle Neulinge einen fundierten Einstieg in die Welt der Drehbänke!

Kontakt

Jörg Eiberger
eMail: mail@drehbank.co

Impressum, Bildrechte, Datenschutz


Die Seite benutzt Cookies um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.

Dir gefällt meine Seite? Dann teile sie doch mit deinen Freunden :-) Danke!