Die Mini Drehbank – Informationen & Modellempfehlung

Unter einer Mini Drehbank versteht man eine Drehbank mit recht kompakten Abmaßen. Durch die geringe Größe lässt sich solch eine kleine Drehbank verhältnismäßig leicht verstauen sowie transportieren.
Gerade für Neueinsteiger im Bereich des Drehens sind diese Modelle ideal um Erfahrungen zu sammeln.

Merkmale einer Mini Drehbank

Das wichtigste Merkmal ist natürlich ihre geringere Größe im Vergleich zu einer regulären Drehbank. Die meisten Modelle messen weniger als 1 Meter in der Länge sowie 0,5 Meter in Breite und Höhe, sowie weniger als 50 kg im Gewicht.

Der Aufbau einer kleinen Drehbank ist in der Regel identisch wie bei einer regulären Drehbank. Der markanteste Unterschied liegt dabei lediglich im Fehlen des Gestells wobei es auch Ausnahmen mit kleinen Gestellen gibt.
Somit fungiert in den meisten Fällen das Bett der Drehbank gleichzeitig auch als Gestell. Aus diesem Grund werden die Geräte ebenfalls oft als Tischdrehbänke bezeichnet.

eine "echte" Mini-Drehbank meines Sohnes ;)
eine “echte” Mini-Drehbank meines Sohnes 😉

Durch die geringe Masse der Geräte sind diese zwar anfälliger für Schwingungen. Da jedoch die auftretenden Kräfte längst nicht so hoch sind wie bei größeren Modellen ist dies nicht so gravierend.

Aufgrund der kompakten Maße einer Mini Drehbank kann sich die Bearbeitung des Halbzeugs jedoch manchmal als etwas kniffelig erweisen. Im Gegensatz zu einer “normalen” ist der Platz eher begrenzt. So erfordert es durchaus etwas Geschick und Geduld bis man die Stellen bearbeiten kann die man möchte.

Wofür und für wen eignet sich die kleine Drehbank?

Eine kleine Drehbank eignet sich nicht für alle Projekte gleichermaßen. Dafür hat sie bei bestimmten Vorhaben entscheidende Vorteile.

Hobby und Anfänger

Für diese Gruppe eignet sich eine Mini Drehbank ideal. Gerade wer das Drehen nur als Hobby betreibt möchte vielleicht nicht gleich in eine große Drehbank investieren.
Wer plant das Gerät nur unregelmäßig zu nutzen ist mit einer kleinen Drehbank meist besser beraten. Mit ihr lassen sich auch viele Projekte realisieren jedoch kostet ein solches Gerät in der Anschaffung weit weniger. Darüber hinaus kann sie bei Bedarf auch einmal leicht verstaut werden.

So nimmt sie lediglich bei Gebrauch Platz in Anspruch, anschließend kann sie zum Beispiel leicht in den Keller gebracht werden.

Auch für Neulinge in der Welt des Drehens bietet eine Mini Drehbank eine sinnvolle Option. Gerade zu Beginn, wenn man sich noch nicht ganz sicher ist, ob einem das Drehen liegt sind die verhältnismäßig günstigen Geräte sehr zu empfehlen. Wer es einfach nur mal Ausprobieren möchte und sich für das Drehen interessiert, für den bietet eine kleine Drehbank den optimalen Einstieg.

Modellbau

Besonders im Bereich des Modellbaus werden des Öfteren feine Teile benötigt. Dafür ist die Mini Drehbank perfekt geeignet.
Mit ihr lassen sich verhältnismäßig preiswert Sonderanfertigungen für den Modellbau herstellen. In allen Bereichen dessen werden oft filigrane Teile und Sonderanfertigungen benötigt.

Eine große Drehmaschine ist für diesen Zweck meist überdimensioniert, zudem nimmt sie auch bei Weitem mehr Platz in Anspruch. Im Gegensatz dazu lässt sich eine Mini Drehbank nach dem Gebrauch einfach wieder verstauen.

Vor- und Nachteile einer Mini Drehbank

Um Dir einen Überblick über die Vor- und Nachteile einer kleinen Drehbank zu verschaffen findest du sie hier im Vergleich.

Vorteile:

  • Günstig in der Anschaffung
  • leicht zu Verstauen
  • ausreichend für kompakte Werkstücke
  • präzise Bearbeitung

Nachteile:

  • Keine großen Werkstücke bearbeitbar
  • Anfällig für Schwingungen
  • schwierig hartes Material zu bearbeiten

Mini Drehbank kaufen – Wichtige Punkte

Die Zahl der Anbieter und Modelle ist groß. Damit Du mit Deinem Kauf auch glücklich wirst solltest Du dabei einige Dinge beachten.

So sollte die kleine Drehbank über eine stufenlose Regelung der Drehgeschwindigkeit (weiter unten habe ich einige empfehlenswerte Modelle aufgelistet) verfügen. Einige Hersteller liefern stattdessen diverse Zahnräder.
Dies solltest Du vermeiden, da ansonsten zur Änderung der Drehzahl stets das Getriebe geöffnet werden muss um diese auszuwechseln.

Zudem sollte das Gerät über einen leistungsstarken Antrieb verfügen. Nur so können auch härtere Materialien wie Stahl fachgerecht und sicher bearbeitet werden. Das Modell sollte demnach über mindestens 250 Watt verfügen um auch dieser Aufgabe gerecht werden zu können.

Eine weitere wichtige Rolle spielt das Futter. Hier sollte ein solides 3-Backenfutter vorhanden sein.

Damit Du auch längeres Halbzeug präzise bearbeiten kannst, sollte im Idealfall bereits eine mitlaufende Zentrierspitze vorhanden sein. Sollte diese nicht im Lieferumfang enthalten sein solltest Du darauf achten, dass diese auf jeden Fall im Zubehör des Herstellers erhältlich ist.

Um nicht alles manuell betätigen zu müssen, sollte ebenfalls eine Zug- und Leitspindel vorhanden sein. Somit trägt die Mini Drehbank automatisch das Material ab.

Auch dem Durchlass der Antriebsspindel solltest Du vor dem Kauf etwas Aufmerksamkeit schenken. Er legt fest welchen Durchmesser das verwendete Halbzeug maximal haben darf, also wie dick dein Material sein kann.

Darüber hinaus solltest Du auch noch auf ein möglichst umfangreiches Angebot von Zubehör des Herstellers achten. Verschiedene Projekte erfordern unterschiedliches Werkzeug. So sollten im Zubehör definitiv Wechselbackenfutter und Wechselbacken, diverse Drehmeißel, Körnerspitze sowie eine Lünette verfügbar sein.

Meine Empfehlung – die Besten Mini Drehbänke

Im Folgenden findest Du einige Drehmaschinen welche sich in der Vergangenheit bereits vielfach bewährt haben und welche ich so empfehlen kann:

Güde GMD 400

Die Güde GMD 400 ist eine grundsolide Mini Drehbank. Sie bietet alle nötigen Features um Materialien von Holz bis Baustahl zu bearbeiten.
Dabei lässt sie keinerlei Wünsche offen was die Präzision der Bearbeitung betrifft.

Für optimale Ergebnisse kann man vor dem ersten Gebrauch der Güde diese einmal zerlegen, sachgerecht reinigen und fetten und im Anschluss das Gerät wieder zusammensetzen. Die Bedienungsanweisung des Herstellers sollte vor Inbetriebnahme aufmerksam studiert werden.

>> aktuellen Preis, Bewertungen & weitere Details der GMD400 abrufen[/su_column][/su_row]

Technische Daten

Die Güde GMD 400 verfügt über eine stufenlose Drehzahlregulierung sowie eine automatische Vorschubeinrichtung. Der Lauf kann sowohl aus rechts als auch auf linke gestellt werden.
Des Weiteren hat das Gerät eine Motorleistung von 370 Watt bei einer Spannung von 230 Volt.

Der maximale Durchmesser des Halbzeugs darf bis zu 20 mm betragen, seine maximale Länge bis zu 300 mm. Der maximale Werkstückdurchmesser über dem Brett beträgt 180 mm und der maximal zu bearbeitende Außendurchmesser 75 mm. Die Backenfutterbohrung beträgt 15 mm.

Die Arbeitsspindel ist nach MK3 gefertigt und die Reitsrockspinole nach MK2.

Das Getriebe hat ein Vorgelege mit 2 Gangstufen. Bei der ersten ist die Drehzahl stufenlos regelbar von 0 bis 1100 u/min und bei der zweiten Gangstufe von 0 bis 2500 u/min.
Die Lärmwertangabe beträgt 93 dB und die Schutzklasse des Geräts liegt bei I/IP20.

Die Maße Güde betragen 81 x 30 x 30 cm bei einem Gewicht von 35 kg

Im Lieferumfang enthalten sind:

• 9 Wechselzahnränder
• Gabelschlüssel
• Sechskantschlüssel
• Ölflasche
• Zentriersptize
• Dreibackenfutter
• Wechselbacken

Proxxon Präzisions-FD 150/E

Die Proxxon FD 150e ist perfekt für alle besonders feinen Arbeiten geeignet. Mit ihrem 2-stufigem Riemengetriebe lässt sich für die verschiedensten Materialien einsetzen.
Zugleich kann sie aufgrund ihrer geringen Größe leicht auf- und abgebaut werden. Zu den umfangreichen Funktionen des leisen Modells von Proxxon zählen Plandrehen, Längsdrehen, Bohren und Abstechen, Ausdrehen und Kegeldrehen. Mittels des 2-stufigen Riemengetriebes kann dabei auch bereits im unteren Drehzahlbereich ausreichende Kraft aufgebracht werden.

>> aktuellen Preis, Bewertungen & weitere Details der GMD400 abrufen

Technische Daten

Anhand der elektronischen Regulierung und der 2 Stufen des Riemengetriebes sind mit der Proxxon Spindeldrehzahlen von bis zu 5000 u/min möglich.
In der ersten Stellung sind Drehzahlen von 800 bis zu 2800 u/min, in der zweiten Stellung von 1500 bis zu 5000 u/min möglich.
Der leise DS-Spezialmotor sorgt für einen kräftigen Antrieb und ermöglicht präzises Arbeiten auch an kleinen Werkstücken.

Die Arbeitsspannung der Proxxon beträgt 220 bis 240 Volt. Das Maschinenbett ist mit einer Schwalbenschwanzführung aus Aluminium-Strangguss versehen.

Sowohl der Spindelstock als auch der Reitstock sind aus Aluminium-Druckguss gefertigt. Die Passung des Reitstocks ist MK0/ kurz. Mit einer durchgehenden Bohrung von 8,5 mm bietet sich die präzisionsgelagerte Hauptspindel vor allem für feines Halbzeug an. Die Passung der Spannzange ist für solche des Typs ER11 ausgelegt.

Im Lieferumfang enthalten ist dabei ein zentrisch spannendes Dreibacken-Futter sowie eine Körnerspitze. Bei jenem können die Innenbacken von 1 bis 20 mm und die Außenbacken von 20 bis 60 mm verstellt werden.

Der Support lässt sich manuell auf dem Bett verschieben und in der gewünschten Position mit einem Hebel arretieren. Ein drehbarer Mehrfach-Stahlhalter ermöglicht die Verwendung von Drehstählen mit den Maßen 6 x 6 mm.

Der Oberschlitten hat einen Verfahrweg von 60 mm und der Querschlitten verfügt über 40 mm. Durch die Winkeleinstellung des Oberschlittens kann Drehen von Kegeln mit bis zu +/- 45° realisiert werden.

Die Stellräder verfügen über einen Skalenring welcher sich auf 0 justieren lässt. Dabei steht ein Teilstrich für jeweils 0,05 mm, eine komplette Umdrehung entspricht somit exakt 1 mm. Die Not-Aus-Funktion ist über einen Relais-Schalter geregelt, zusätzlich bietet die proxxon einen Wiederanlaufschutz.

Die Maße der FD-150/E betragen gerade einmal 36 x 15 x 15 cm bei einem Gewicht von 4,3 kg (!).

Einhell BT-ML 300 Metall-Drehbank

Auch die BT-ML 300 ist ein ausgezeichnetes Modell im Bereich der kleinen Drehmaschinen. Sie ist besonders für die Bearbeitung von Metall vorgesehen.
Mit ihrem einstellbaren Vorschub eignet sie sich ebenfalls perfekt zum Gewindedrehen.

Mit ihrem kräftigen Antrieb und der regelbaren Drehzahl lässt sich mit der Einhell ein breites Band an Materialien bearbeiten.

>> aktuellen Preis, Bewertungen & weitere Details der GMD400 abrufen

Technische Daten

Die Mini Drehbank von Einhell hat eine Leistung von 370 Watt und eine Spannung von 230 Volt.
Die Drehzahl ist stufenlos regelbar, auf der ersten Stufe von 0 bis 1100 u/min und auf der zweiten Stufe von 0 bis 2500 u/min.

Die Vorschubgeschwindigkeit für den automatischen Vorschub lässt sich ebenfalls über diverse Zahnräder festlegen. Die Arbeitsspindel kann sowohl im Links- als auch im Rechtslauf betätigt werden.

Das Dreibacken-Futter ist mit innen- und außengestufen Spannbacken versehen, mit im Lieferumfang ist zudem eine Zentrierspitze enthalten.
Die Spitzenhöhe beträgt 90 mm, der maximale Werkstückdurchmesser über dem Bett beträgt 180 mm. Werkstücklängen von bis zu 300 mm können mit der Einhell bearbeitet werden.
Dabei beträgt der maximale Außendurchmesser 75 mm und der maximale Spindeldurchlass 20 mm. Die Arbeitsspindel ist dabei als MK3 gefertigt und die Reitstockpinole als MK2.
Eine Not-Aus-Funktion sorgt für sicheres Arbeiten.

Die Rundlaufgenauigkeit beträgt 0,01 mm.

Die Maße der Einhell BT-ML 300 belaufen sich auf 77 x 31 x 31 cm bei einem Gewicht von 38 kg.

Eine Mini Drehbank selber bauen

Ein Selbstbau ist eine umfangreiche Unternehmung. Da bei einer Drehbank die Präzision eine wichtige Rolle spielt, werden bereits zur Fertigung einer solchen präzise Werkzeuge benötigt. Da kommen die meisten Hobbyhandwerker und begeisterten Schrauber bereits schnell an ihre Grenzen. Denn allein mit einer Bohrmaschine und einem Schraubstock kommt man hier nicht weit.

Bedauerlicherweise ist bereits für die sachgerechte Fertigung einer Drehbank eine solche vonnöten, ganz zu schweigen von einer Fräse. Damit man mit der selbstgebauten Drehmaschine am Ende auch arbeiten kann, muss diese exakt gefertigt worden sein.

Wer es dennoch versuchen möchte findet ein gutes Beispiel dafür in folgendem Beitrag: schiffsmodell.net/index.php?/topic/8409-selbstbau-einer-kleindrehmaschine/.

Anhand dessen wird schnell ersichtlich wie umfangreich es ist eine Mini Drehbank selber bauen zu wollen. Dieses Unterfangen ist in den meisten Fällen unverhältnismäßig. Oftmals kostet bereits das benötigte Material mehr als ein vergleichbares Modell eines namhaften Herstellers, ganz zu schweigen von den dafür benötigten Geräten. Daher macht so ein Projekt, wenn überhaupt, nur dann Sinn sofern man bereits Zugang zu den erforderlichen Maschinen hat. Doch selbst dann ist der Arbeitsaufwand immer noch immens.

Lohnt sich ein gebraucht Kauf?

Oftmals finden sich auch gebrauchte Mini Drehbänke zum Kauf. Davon ist jedoch eher abzuraten. Man kann nie mit Gewissheit sagen wie der Vorbesitzer das Gerät behandelt und gewartet hat. Darüber hinaus kostet eine gebrauchte kleine Drehmaschine meist nur unwesentlich weniger als eine Neue, bietet dafür jedoch wesentliche Nachteile.

So entfällt meist vor allem die Herstellergarantie. Geht das Gerät also kurz nach dem Kauf kaputt besteht keinerlei rechtlicher Anspruch auf Ersatz. Wer dennoch mit einem gebrauchten Gerät liebäugelt sollte besonders auf den Rundlauf sowie ein ebenes Bett achten.

Generell ist aber zu empfehlen: Willst Du eine Mini Drehbank kaufen solltest Du gleich in ein neues Gerät investieren. Dadurch kannst Du Dir im Zweifelsfalls viel Ärger ersparen und bist auf der sicheren Seite.

Über mich

drehbank profilbild

Servus, Jörg mein Name, passionierter Bastler, Werkler, Schrauber und natürlich Dreher ;)
Der Blog soll euch genauso viel Freude machen wie mir - und für alle Neulinge einen fundierten Einstieg in die Welt der Drehbänke!

Kontakt

Jörg Eiberger
eMail: mail@drehbank.co

Impressum, Bildrechte, Datenschutz


Die Seite benutzt Cookies um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.

Dir gefällt meine Seite? Dann teile sie doch mit deinen Freunden :-) Danke!