Hersteller “Jet”

Jet gehört zur amerikanischen JPW Industries. Durch hohe Ansprüche an sich selbst und solide Produkte konnte die Marke sich einen Namen machen. Drechselbänke von Jet sind allgemein hin für ihre Langlebigkeit und robuste Konstruktionen bekannt. Und das alles wird dem Kunden dabei zu einem fairen Preis geboten.

Geschichte

jet-logo

Die Geschichte des Unternehmens reicht weit zurück. Gegründet wurde Jet bereits 1958 von Leslie P. Sussman. Dabei war Jet anfangs lediglich als kleiner Händler in und um Seattle tätig. Die Geschäfte liefen jedoch gut und so konnte das Unternehmen beständig an Größe zulegen.
Anfang der 70er Jahre wurde das Geschäftsmodell jedoch abgeändert und der Hauptsektor der Firma lag von nun an in der Metallverarbeitung. Etwa 10 Jahre später zu Beginn der 80er wurde das Unternehmensfeld schließlich erweitert.
So kam die Holzbe- und Verarbeitung hinzu und Jet begann mit der Herstellung sowie dem Vertrieb von Werkzeugen und Transportgeräte für Werkstoffe.

Viele der Produkte bezog das amerikanische Unternehmen dabei aus Asien und bezog eine Vorreiterrolle in dieser Hinsicht. Seit diesem Zeitpunkt erfolgt ein kontinuierlicher Ausbau der Produktpalette sowie der Distribution.
Heutzutage sind insgesamt etwa 250 Angestellte weltweit für Jet tätig.

Spezialisierung

Jet gilt als Experte für die Verarbeitung von Metall und Holz. Und das aus gutem Grund, das Unternehmen sammelt bereits seit Anfang der 1970er Jahre Erfahrungen auf dem Gebiet. Dadurch, dass sie ihr Produktfeld beschaulich gehalten haben konnte die Firma jene Bereiche dafür umso intensiver ausbauen. Gerade im Bereich des Drechseln bietet Jet gute Geräte zu einem beispielhaften Preis-Leistungs-Verhältnis an.

Produktsortiment

Das Sortiment des amerikanischen Herstellers und Vertreibers teilt sich in zwei Gruppen auf.

Zum einen besteht die Sparte Metallbearbeitung. Diesbezüglich sind Maschinen für Bohren, Fräsen Drehen, Sägen und Schleißen sowie manuell zu führende Werkzeuge erhältlich.

Zum anderen bildet der Bereich Holzbearbeitung die zweite große Sparte. In dieser Kategorie ist ebenfalls der gesamte Bereich an Maschinen abgedeckt. So bietet Jet Geräte für Bohren, Sägen, Drechseln, Fräsen, Hobeln, Schleifen und Stemmen sowie für die Absaugung des Sägemehls an. Allen Produkten gemein ist die simple Art. Auf Überflüssiges wird verzichtet, hoher praktischer Nutzen und Langlebigkeit der Geräte steht im Vordergrund.

Erfahrungen

Eine Drechselbank von Jet ist ein zuverlässiges Gerät. Die Benutzung fällt, gemäß dem simplen Aufbau, einfach und erklärt sich meist von selbst.
Auch in Bezug auf die Haltbarkeit der Maschinen gibt es wenig zu beanstanden. Zwar stammen die Drechselbänke meist aus Fernost, da Jet jedoch schon seit langer Zeit mit den dortigen Herstellern zusammenarbeitet, handelt es sich jedoch um ausgereifte Geräte.
Dabei sind sie sowohl für Hobbynutzer als auch für den professionellen Einsatz geeignet und verkraften ebenfalls hohe Belastungen.

Grundsätzlich sind Drechselbänke von Jet also sehr zu empfehlen, gerade auch in Hinsicht auf das Preis-Leistungs-Verhältnis.

Modellempfehlung von Jet

Besonders empfehlenswert für den Hobbygebrauch, aber auch für Anfänger, ist die Jet JWL-1220. Sie zeichnet sich durch ihr klare Struktur, kraftvollen Antrieb und großzügige Dimensionierung aus.

–> Hier findest Du eine ausführliche Beschreibung der Jet JWL-1220

Welche Erfahrungen habt ihr mit diesem Hersteller? Schreibt jetzt unten in die Kommentare – freue mich auf eure Meinungen!

Schreibe einen Kommentar

*

Über mich

drehbank profilbild

Servus, Jörg mein Name, passionierter Bastler, Werkler, Schrauber und natürlich Dreher ;)
Der Blog soll euch genauso viel Freude machen wie mir - und für alle Neulinge einen fundierten Einstieg in die Welt der Drehbänke!

Kontakt

Jörg Eiberger
eMail: mail@drehbank.co

Impressum, Bildrechte, Datenschutz


Dir gefällt meine Seite? Dann teile sie doch mit deinen Freunden :-) Danke!